William Youn © Irène Zandel
So, 24.11.24 | 11:00 Uhr

William Youn

Pianisten im Kupferhaus

Klavier-Matinée | Kupferhaus
Pay what you want l 0 € Tickets über München Ticket
Kartenvorverkauf | Tickets online kaufen

Als Kosmopolit ist William Youn auf den großen Bühnen weltweit zuhause. Der Pianist konzertierte mit den Münchner Philharmonikern und dem Cleveland Orchestra. Er erhielt Preise bei prestigeträchtigen Wettbewerben wie dem Concours Reine Elisabeth in Brüssel. 2022 vollendete er seine weithin gelobte Gesamteinspielung der Schubert-Sonaten bei Sony Classical. Im Konzertsaal setzte William Youn seine erfolgreichen Schubert-Zyklen zuletzt bei der Schubertiade Schwarzenberg und in Taiwan fort. Gemeinsam mit dem Münchener Kammerorchester unternimmt er 2024 eine Tournee durch sein Heimatland Korea. Zunehmend spielt er auch am Hammerflügel. In Seoul geboren, entdeckte William Youn im Kindergarten das Klavier für sich. Mit 13 Jahren zog er zum Musikstudium in die USA nach Boston. Fünf Jahre später wechselte er an die Musikhochschule Hannover. Nun lebt der Pianist schon lange in seiner Wahlheimat München.

„Jeder Ton, den er anschlägt, trifft ins Innerste. Egal, was er spielt. Mit den drei Schubert-Alben hat der koreanische Pianist William Youn eine Jahrhundertaufnahme hingelegt.“ (Crescendo)

„…nuancenreich, mit Sinn für die Details … Und das alles in einem eher leichten Ton mit transparenten Melodienstimmen, wie in einer lichtdurchflutenden Kathedrale.“ (NDR Kultur)

Bevor der koreanische Preisträger sein Konzertprogramm beginnt, wird ein junges Talent aus Planegg die Klavier-Matinée eröffnen. „Präludium für die Jugend“ nennt sich dieses neue Format. In Zusammenarbeit mit der Musikschule an der Würm e.V. plant das Kulturforum Planegg, jedes Pay what you want Konzert mit lokalem Nachwuchs zu eröffnen. Am 24. November wird der 13-jährige Benjamin Reischl spielen.

Pay what you want: Sie erwerben kostenlose Tickets, zahlen erst nach dem Konzert – das, was Sie möchten!