Damenwahl © Skudies-Wagner-Bauer-Ricciardo
Mi, 06.11.24 | 20:00 Uhr

Damenwahl

moderiert von Uli Böttcher

Kabarett | Kupferhaus

AUCH im Kabarett-ABO!
4 Vorstellungen für 85 €
Alle Infos auf einen Blick finden Sie HIER
Das Bestellformular finden Sie HIER


Sara Brandhuber trifft es mit ihrem neuen Programm Gschneizt und kampelt auf den Punkt: eingängige Melodien mit grandios-humorvollen Texten. Abermals beweist die niederbayerische Oberbayerin, dass sie auf der Bühne goldrichtig ist: Lustige Begegnungen und absurde Beobachtungen besingt sie in einem Tempo, dass einem ganz schwindelig wird. Im nächsten Moment packt es einen, weil sie auch die ruhigeren Töne beherrscht - authentisch, mitreißend! Mit ihrer Art schafft sie es Abend für Abend ihre Zuhörer mitzureißen.

Franziska Wanninger: Nach ihrem Erfolgsabend Für mich soll’s rote Rosen hageln gibt sie dem Publikum diesmal herrliche Kommunikationstipps. Das erkennt man bereits am Titel: Wenn du wen brauchst, ruf mich nicht an ist eine Melange aus doppelbödigen Figuren und absurd-witzigen Erzählungen. Gespickt mit pointierten Abhandlungen über das Leben, über Umzüge und Hotelbetten, mit schmetterndem Gesang und schauspielerischer Komik, mit Charme und mindestens so nachhaltig wie der Hochzeitsschrank von Tante Traudl.

Sarah Hakenberg, die mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnete Liedermacherin, hat wieder eine Menge neuer mitreißender Schmählieder, raffinierter Protestsongs und unverfrorener Ohrwürmer geschrieben. Sie haut mit ihrem aktuellen Programm Mut zur Tücke vergnügt in die Tasten, schrummt ihre Ukulele und erzählt dabei von Abgründen in unserem Inneren und vom großen Wirrwarr da draußen. Besser wird die Welt dadurch auch nicht, aber zumindest besser erträglich. Freut Euch auf einen Abend voller intelligenter Bosheiten, Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit!