zurück

Heinrich Klug & Münchner Philharmoniker !Tickets an der Tageskasse!

Spass mit Musik v. Erik Satie

Datum: Freitag, 01.10.2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kupferhaus
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Eintrittspreise: 22,50 € l erm. 17,50 € l bis 18 J. 12,50 €
Kartenvorverkauf

Allgemeine Infos: 

  • Nummerierte Plätze
  • Wir haben ohne Abstand bestuhlt. Sie können sich aber mit Abstand platzieren.
  • FFP2-Masken-Empfehlung im Foyer und bis zum persönlichen Platz im Saal
  • Die Bar ist ab 15 Uhr geöffnet und in der Pause (Getränke-Verzehr im Foyer).
    Pausen-Vorbestellungen möglich!
  • Besucher-Garderobe geöffnet / bitte nutzen Sie dieses Angebot
  • Tageskasse geöffnet ab 15 Uhr / Tel. 089 - 442 36 88 30
  • ca. 120 min inkl. Pause (nach ca. 50 min)


Heinrich Klug erweckt gemeinsam mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, PreisträgerInnen von Jugend musiziert, der Sängerin Salome Kammer und dem Ballettensemble der Musikschule Gilching Musikstücke von Erik Satie (1866 –1925) zu neuem Leben. Nicht nur seine beliebten Café-Concert-Lieder, sondern auch die Stücke Sports et Divertissements mit den witzigen Kommentaren und das Ballett Parade, choreografiert von Hannelore Husemann-Sieber, kommen zur Aufführung.

Die Besetzung mit Violine, Klarinette, Posaune, Schlagzeug und Klavier im Arrangement von Herbert Heim erhält den für den Zirkus charakteristischen Klang und ermöglicht zugleich, Effekte wie Schreibmaschinengeklapper, Nebelhorn, Revolverschüsse, tönende Pfützen, klingende Gläser herauszuhören.

Diese Klangeffekte führten damals zu einem Theaterskandal. Die Kritik beschimpfte den „unharmonischen Clown“ Erik Satie und den „Stümper“ Pablo Picasso für sein Bühnenbild. Heute wissen wir das Clowneske an der Musik von Satie besonders zu schätzen. Der Spaß beim Musizieren, Schauspielern und Tanzen springt wie ein Funke von der Bühne hinüber zu den Familien im Zuschauerraum.

Veranstalter: Musica Sacra Planegg-Krailling e.V.